Hinweis: text-bauer.de setzt Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen...

Michael Bauer: Journalist & Medieningenieur (B.Sc.)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bei einer Auftragserteilung an TEXT-BAUER erklären Sie sich automatisch mit den folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Kunden von TEXT-BAUER werden im Folgenden auch als "Auftraggeber" bezeichnet.

1. Allgemeines
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge und Geschäftsabschlüsse mit dem Redaktionsbüro TEXT-BAUER (Michael Bauer, Mietersheimer Hauptstraße 57 - 77933 Lahr - Einzelunternehmen - nachfolgend "TEXT-BAUER" genannt) und beziehen sich auf die Leistungen von TEXT-BAUER. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt wurden.

2. Geschäftsbereiche / Leistungsangebot
TEXT-BAUER ist ein Redaktionsbüro von Michael Bauer mit Dienstleistungen in den Bereichen Text, Lektorat sowie Konzeption und Website-Erstellung. Diese richten sich an private und gewerbliche Kunden.

3. Zahlungsbedingungen, Preise und Lieferung

3.1 TEXT-BAUER bestätigt einen Kundenauftrag und die damit vereinbarten Preise schriftlich. Soweit keine Preise festgelegt sind, macht TEXT-BAUER dem Kunden auf Anfrage einen kostenlosen und unverbindlichen Kostenvoranschlag. In Sonderfällen kann eine Anzahlung verlangt oder Ratenzahlung vereinbart werden.

3.2 Fallen zusätzliche Versand-, Material- oder sonstige Mehrkosten an, so teilt TEXT-BAUER dies dem Kunden vorher gesondert mit.

3.3 Die Bezahlung der Dienstleistungen erfolgt auf Rechnung. Diese muss der Kunde innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung per Überweisung begleichen. Sollte die Bezahlung nicht innerhalb von 14 Tagen erfolgen, behält sich TEXT-BAUER vor, für anfallende Unkosten eine Mahngebühr und bankübliche Zinsen zu berechnen.

3.4 Bei Stornierung von Aufträgen durch den Kunden ist TEXT-BAUER berechtigt, bereits erbrachte Teilleistungen in Rechnung zu stellen.

3.5 Lieferfristen werden nach bestem Wissen genannt. TEXT-BAUER hält die vereinbarten Fristen nach Möglichkeit ein. Bei absehbarer Verzögerung der Auftragserfüllung seitens TEXT-BAUER (z.B. wegen Krankheit oder technischen Problemen) wird der Kunde schnellstmöglich telefonisch oder schriftlich informiert.

3.6 Eine termingerechte Lieferung kann TEXT-BAUER nicht garantieren bei Einfluss von höherer Gewalt (z.B. Streiks, Unruhen, Katastrophen) bzw. bei Ereignissen, die die Leistungserbringung seitens TEXT-BAUER wesentlich erschweren oder vorübergehend unmöglich machen. Bei Leistungsverzögerungen von mehr als vier Wochen hat der Kunde - unter Ausschluss von Schadensersatzansprüchen - das Recht, vom Vertrag mit TEXT-BAUER zurückzutreten.

3.7 Die Lieferung von Texten erfolgt - wenn nicht anders vereinbart - in elektronischer Form und in gängigen Dateiformaten (z.B. *txt, *.doc, *.pdf) per E-Mail oder auf CD-Rom. Bitte beachten Sie auch die Bestimmungen zum Nutzungsrecht/Urheberrecht unter AGB-Punkt 7.

4. Vertrag / Widerrufsrecht

4.1 Der Kunde erteilt die Aufträge in elektronischer, schriftlicher oder fernmündlicher Form. Ein Auftrag gilt nur als erteilt, wenn er von TEXT-BAUER schriftlich bestätigt wurde. Als schriftliche Bestätigung gilt die Bestätigung per E-Mail. Mit der Bestätigung tritt der Vertrag zwischen TEXT-BAUER und dem Kunden in Kraft. Kann der Auftrag aus triftigen Gründen (z.B. wegen Krankheit oder technischen Problemen) nicht oder erst verspätet ausgeführt werden, wird der Kunde schnellstmöglich telefonisch oder schriftlich informiert.

4.2 Bis zum Zeitpunkt der schriftlichen Bestätigung durch TEXT-BAUER besteht ein Widerrufsrecht seitens des Kunden. Die Stornierung eines Auftrags muss schriftlich erfolgen. Sobald der Auftrag von TEXT-BAUER bestätigt wurde, erlischt das Widerrufsrecht.

4.3 TEXT-BAUER haftet nicht für Verzögerungen oder Ausführungsmängel, die durch eine unklare, falsche oder unvollständige Auftragserteilung oder einen Fehler bzw. eine missverständliche oder falsche Formulierung in der Auftragserteilung entstehen.

5. Haftung

5.1 TEXT-BAUER sichert zu, alle Aufträge mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen auszuführen. TEXT-BAUER haftet nicht für entgangenen Gewinn oder Einsparungen, Schäden aus Ansprüchen Dritter und sonstige mittelbare und unmittelbare Folgeschäden.

5.2 Der Versand von elektronischen Daten erfolgt auf Gefahr des Auftraggebers. Für eine fehlerhafte Übertragung, für einen Verlust oder die Beschädigung der Daten haftet TEXT-BAUER nicht. TEXT-BAUER haftet ebenfalls nicht für Schäden, die durch Viren entstehen. Der Auftraggeber ist selbst für die Überprüfung der gelieferten Daten zuständig. Eventuelle Schadensersatzansprüche werden nicht anerkannt.

5.3 Bei geringfügigen Pflichtverletzungen ist jegliche Haftung von TEXT-BAUER ausgeschlossen.

6. Datenschutz

6.1 Alle personenbezogenen Kundendaten werden vertraulich behandelt. Die personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung und Ausführung des vom Kunden erteilten Auftrags verarbeitet und genutzt, insbesondere elektronisch gespeichert.

6.2 Gegebenenfalls werden Kundendaten auch an notwendige Dienstleistungspartner übermittelt und von diesen nur zum Zwecke der Auftragserfüllung verarbeitet und genutzt. TEXT-BAUER versichert, dass die datenschutzrechtlichen Vorschriften streng beachtet werden, insbesondere in Hinblick auf Datenweitergabe an Dritte.

7. Nutzungsrecht / Urheberrecht

7.1 Bis zur beidseitigen Erfüllung des Vertrages bleiben die Rechte an Texten, Konzepten und anderen Dienstleistungen von TEXT-BAUER vollständig bei TEXT-BAUER. TEXT-BAUER klärt im Vorfeld mit dem Auftraggeber ab, ob mit dem Kauf eine vollständige Abgabe der Nutzungsrechte seitens TEXT-BAUER erfolgt oder die Nutzungsrechte für den Kunden zeitlich begrenzt sind.

7.2 Nach erfolgter Zahlung überträgt TEXT-BAUER dem Auftraggeber das Nutzungsrecht für die individuell vereinbarte Dauer. Der Kunde ist dann - wenn nicht anders auf schriftlichem Wege vereinbart - dazu berechtigt, das Werk ohne Urhebervermerk zu nutzen.

7.3 TEXT-BAUER ist dazu berechtigt, jederzeit Auszüge oder Hinweise auf das Werk für eigene Referenzzwecke in Präsentationen/Veröffentlichungen jeglicher Art zu nutzen.

7.4 Konzepte und Ideen, die TEXT-BAUER einem Auftraggeber nach vorheriger Absprache vorstellt, sind vor einem endgültigen Vertragsabschluss diskret zu behandeln und dürfen nicht an Dritte weitergegeben oder für eigene Projekte des Kunden genutzt werden. Dies gilt auch für Teile und Auszüge des betreffenden Konzepts.

8. Schlussbestimmungen

8.1 Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

8.2 Information gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: TEXT-BAUER ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

8.3 Alle Zusatzvereinbarungen bedürfen der Schriftform. Mündliche Absprachen gelten nicht. Auch die Aufhebung der Schriftform bedarf der Schriftform.

8.4 TEXT-BAUER behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Kunden schriftlich spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten mitgeteilt. Auch eine Benachrichtigung per E-Mail ist gültig. Widerspricht der Kunde den geänderten AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der neuen Bestimmungen, gelten die neuen AGB als angenommen. TEXT-BAUER wird in der genannten Benachrichtigung ausdrücklich auf diese Frist hinweisen.

8.5 Erfüllungsort für die Leistung und Zahlung ist der Sitz von TEXT-BAUER. Momentan ist dies Lahr. Postalische Anschrift von TEXT-BAUER ist: TEXT-BAUER, Mietersheimer Hauptstraße 57, 77933 Lahr. E-Mail-Kontakt: michael.bauer(at)text-bauer.de

8.6 Sollten einzelne Vertragsbestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, eine dadurch entstehende Lücke durch eine wirksame Regelung auszufüllen, die in ihrem Regelungsgehalt dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung und des Vertrags möglichst nahe kommt.

8.7 Für die gesamte Rechtsbeziehung zwischen TEXT-BAUER und dem Kunden gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies betrifft auch Aufträge aus dem Ausland sowie Leistungen, die von TEXT-BAUER ins Ausland versandt oder im Ausland erbracht werden. Die Wirksamkeit des Internationalen Kaufrechts ist ausdrücklich ausgeschlossen.

8.8 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung ist das für den Firmensitz zuständige Gericht in Lahr, Schwarzwald.

Lahr, den 28. Februar 2017